Ferienwohnung Ralswiek
/

Dat olle Schoolhus

 

Wandeln Sie auf den Pfaden der Wikinger

Bereits im 8. Jahrhundert gründeten die westslawischen Ranen den schönen Ort Ralswiek als Seehafen. Ausgrabungen belegten, dass Ralswiek einer der wichtigsten Häfen im Mittelalter war. Handelsbeziehungen nach Norwegen, Schweden und in den pontischen Raum konnten nachgewiesen werden. Des Weiteren wurden Wikingerboote, Gräber und Beigaben entdeckt, die darauf schließen lassen, dass in Ralswiek Wikinger gelebt haben.

Neben der beeindruckenden Naturbühne und den dort jährlich stattfindenden Störtebeker Festspielen gibt es in Ralswiek viel zu entdecken. Sie können das 1893 erbaute Schloss Ralswiek, die schwedische Holzkapelle, den Yachthafen, die slawischen Hügelgräber in den "Schwarzen Bergen" aus dem 12. Jahrhundert, um nur einige der vielen Möglichkeiten zu nennen, besichtigen.

Auch außerhalb von Ralswiek gibt es reichlich zu erkunden. Entweder auf einem der vielen Rad- und Wanderwege oder im 10 Autominuten entfernten Bergen auf Rügen. Bei weiteren Ausflugsideen, wie der Strandpromenade in Binz, der Kreideküste oder zum Erholungsort Sassnitz, sind wir Ihnen gerne behilflich.

Weitere Informationen finden Sie unter:

Störtebeker Festspiele

Ralswieker Hafen

Insel Rügen und Hiddensee